Arbeitsminister Hubertus Heil räumt auf!

Veröffentlicht am 01.08.2020 in Aktuelles

Mit der Verabschiedung der schärferen Regeln was die Arbeitsbedingungen in der Fleischindustrie anbelangt, tut die SPD einen ersten Schritt, um den Missbrauch von Werkverträgen zu beenden. In allen Branchen sollten Werkverträge und die Leiharbeit die absolute Ausnahme sein und auch kontrolliert werden. Genauso muss auch die Arbeitszeit erfasst und vor allem auch kontrolliert werden.

Die Bundesländer müssen hierzu auch ihre Sparpolitik bei dem Personal für die Kontrollen aufgeben, sonst verpuffen die neuen Regeln und Gesetze.

Jetzt muss den neuen Arbeitsgesetzen nur noch der Bundestag und der Bundesrat zustimmen und dann wird sich hoffentlich nicht nur in der Fleischindustrie endlich etwas ändern. Arbeitnehmer, egal ob aus Deutschland oder Osteuropa dürfen nicht wie Sklaven behandelt und ausgebeutet werden. Wir arbeiten, um zu leben!!!!!!!

Hartmut Hitschler
Ortsvereinsvorsitzender

 
 

Kalender

11.08.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch Kaiserstuhl - Tuniberg - March
Elsäßer Hof, Gutgesellentorplatz 6, 79206 Breisach

26.08.2020, 19:30 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch im Hochschwarzwald
Hotel Jägerhaus, Postplatz 1-2, 79822 Titisee-Neustadt

09.09.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Nominierungsversammlung Landtagswahl im Wahlkreis Freiburg 2 - WK 47
Bürgerhaus am Seepark, Gerhart-Hauptmann-Str. 1, 79110 Freiburg

Alle Termine

Wir bei Facebook