Gabi Rolland: „Kultusministerin Eisenmann muss endlich tätig werden“

Veröffentlicht am 30.07.2020 in Pressemitteilungen

Großes Verständnis hat die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland für die Forderung der Musikschule Freiburg, unter Beachtung des Gesundheitsschutzes wieder ihren Unterricht in den allgemeinbildenden Schulen aufnehmen zu dürfen. „Damit Kinder wieder gefördert werden können und die Lehrenden eine Perspektive haben, ist es dringend notwendig, dass Kultusministerin Eisenmann endlich klärt, wie es mit den außerschulischen Lernangeboten und den Partnerorganisationen im Schuljahr 20/21 weitergeht“, so Rolland.

Rolland hatte bereits in einer aktuellen Debatte des Landtags am 20. Mai 2020 und in einem Brief an die Ministerin vom 21. Mai 2020 dafür geworben, den Musikschulen und anderen außerschulischen Partnern Räume für Präsenzunterricht anzubieten. „Kultusministerin Eisenmann muss endlich tätig werden. Es drängt sich der Eindruck auf, dass sie nicht in der Lage ist, Abhilfe zu schaffen. Denn trotz der Ankündigung, dass die Anregung aufgenommen werde, ist seitdem noch nichts entschieden worden“, betont die SPD-Politikerin verständnislos.

 
 

Homepage Gabi Rolland MdL

Kalender

11.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Digitaler Kreisstammtisch
Jitsi

Alle Termine

Wir bei Facebook