Unser Ortsverein SPD Markgräflerland heißt Sie herzlich Willkommen.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ortsverein  SPD Markgräflerland, welcher grob die Gemeinden Auggen, Badenweiler, Müllheim und Neuenburg umfasst. Auf unserer Seite möchten wir Sie über unsere kommunale Arbeit genauso informieren, wie auch über die Kreis-, Landes- und Bundespolitik. Sie finden hier aktuelle Termine zu Veranstaltungen und Informationen zu unserer Arbeit vor Ort. Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie möchten sich gerne einbringen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht ... gerne hier über unser Kontaktformular oder auch über unsere Facebookseite.

Mit herzlichen Grüßen
Hartmut Hitschler
1. Vorsitzender OV Markgräflerland

 

14.09.2019 in Topartikel Kommunalpolitik

Raphael Fechler - unser Bürgermeisterkandidat für Müllheim

 

Raphael Fechler, unser Bürgermeisterkandidat für Müllheim!
Hier geht es zu seiner Internetseite.
Auf Facebook ist er hier zu finden.
Und hier der Link zu Instagram.

In Müllheim finden im Oktober Bürgermeisterwahlen statt. Wie ihr der Presse entnehmen konntet, treten gleich zwei Genossen an. Wir möchten kurz erklären, wie es dazu kam:
Da es sich abzeichnete, dass die amtierende Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich nicht wieder antreten würde, hat sich der Ortsverein, allen voran der OV-Vorsitzende Hartmut Hitschler, bereits frühzeitig mit der Landes-SPD und der SGK auf die Suche nach einem geeigneten Kandidaten für Müllheim gemacht. 
Bereits im Mai gab es erste Vorgespräche mit Raphael Fechler und nachdem er sich im Ortsverein, im Kreisvorstand und bei den Müllheimer Stadtratsfraktionen vorgestellt und überall einen hervorragenden Eindruck hinterlassen hat, haben wir ihm unsere Unterstützung für seine überparteiliche Kandidatur zugesagt. 
Dass kurz darauf auch Martin Löffler seinen Hut in den Ring warf, ist natürlich etwas schwierig, steht ihm aber selbstverständlich zu. Er tritt als unabhängiger Kandidat an, was sein gutes Recht ist. Aber als Partei können wir natürlich nur einen Kandidaten unterstützen und da stehen wir zu dem von uns nominierten, den wir euch hier kurz vorstellen möchten.
Raphael Fechler kommt aus Karlsruhe, ist 50 Jahre alt, in einer festen Beziehung und hat 4 Kinder. Neben seiner Erfahrung als Stadt-und Regionalrat bringt er eine langjährige Verwaltungserfahrung als Arzt im Bereich der medizinischen Verwaltung mit. Bürgernähe und Kommunikationsfähigkeit hält er für entscheidende Elemente in der Kommunalpolitik. Diese haben sein bisheriges politisches Wirken in verschiedenen politischen Ämtern – u.a. als Vorsitzender des Bürgervereins KarlsruheNordweststadt und im Gemeinderat – entscheidend geprägt. Seit frühester Kindheit hat er einen Bezug zum Markgräflerland und sich daher ganz bewusst für Müllheim entschieden.
Seit 2014 ist er Mitglied in der SPD, wo er unter anderem im Landtagswahlkampf als Zweitkandidat für Meri Uhlig angetreten ist. Er ist ein engagierter, verlässlicher und sympathischer Mensch, dessen große Stärke seine Besonnenheit ist. Er hört den Menschen zu und wäre ein großer Gewinn für Müllheim und unsere Region.
 

20.09.2019 in Partei von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Wir wählen eine neue Spitze

 

Die SPD sucht einen neuen Parteivorstand und dieses Mal entscheiden die Mitglieder. Dazu touren die Kandidierenden durch die Lande und damit auch auch nach Baden-Württemberg. Die Debatte in Filderstadt wurde live übertragen und das Video dazu gibt es auf dem YouTube-Kanal des Landesverbandes:

18.09.2019 in Allgemein

Mitgliederversammlung 17.09.19 und Vorstellung unseres Bürgermeisterkandidaten Dr. Raphael Fechler

 

Bürgermeisterkandidat Raphael Fechler stellt sich in der Hauptversammlung der SPD-Markgräflerland vor.

 

MÜLLHEIM/MARKGRÄFLERLAND. Personelle Veränderungen im Vorstand sowie die Vorstellung des „eigenen“ Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 13. Oktober in Müllheim standen im Mittelpunkt der jüngsten Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Markgräflerland im Clubheim der Spielvereinigung Alemannia 08 am Dienstag.
 

Raphael Fechler (50) aus Karlsruhe ist SPD-Mitglied, tritt in Müllheim aber als unabhängiger Kandidat zur Wahl an. Gegenüber den Parteigliederungen erklärte er schon sehr früh in diesem Jahr, dass er sich bewerben wolle und fand denn auch nach eingehenden Sondierungsgesprächen die einmütige Unterstützung von SPD-Ortsverein und -Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald.
 

Der promovierter Mediziner und Absolvent eines Betriebswirtschaftsstudiums wies bei seiner Vorstellung darauf hin, dass er über ausreichend Erfahrung in Verwaltungsangelegenheiten und bei kommunalpolitischen Abläufen verfüge: als langjähriger ärztlicher Gutacher beim Medizinischen Dienst der Krankenversicherung in Baden-Württemberg, als Regionalrat im Regionalverband Mittlerer Oberrhein, als Stadtrat in Karlsruhe und als Vorsitzender beziehungsweise späterer Beisitzer der Bürgergemeinschaft im Karlsruher Stadtteil Nordweststadt (seit 2011), darüber hinaus als Aufsichtsrat in der Karlsruher Tourismus GmbH und bei der Volkswohnung GmbH (beides seit 2014).
 

Bei der Darstellung seiner Ziele betonte Raphael Fechler, dass es ihm bei der Stadtentwicklung entscheidend darauf ankomme, wirtschaftliche, soziale, kulturelle, schulische, verkehrliche, klimatische und ökologische Belange in einem Zusammenhang zu sehen und danach die Gemeinde mit ihren „Chancen und reichen Potenzialen“ gemeinsam, sprich über Parteigrenzen hinweg und unter Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger, in transparenter Art und Weise weiter auszugestalten.
 

Die Ausführungen des Kandidaten - Vater von vier Kindern, in einer festen Beziehung lebend, katholisch - fanden in der Versammlung viel Anklang. Als er erklärte, dass er einmal Angefangenes schon immer zu Ende geführt habe, wurde ihm Beifall gezollt.
 

Zu Neuwahlen veranlasst sah sich der SPD-Ortsverein durch persönlich bedingte Veränderungen im Leben zweier Funktionsträger. Der bisherige Pressereferent Takis Mehmet Ali ist durch seine Promotion und starke berufliche Verpflichtungen in einer Führungsposition so stark beansprucht, dass er um Entbindung von seinem Amt bat. Einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt wurde Bernd Michaelis. Ali bleibt Schriftführer.

Dr. Ulrich Menny, der dem Müllheimer Gemeinderat bis zur Kommunalwahl in diesem Jahr über 30 Jahre angehörte, übernimmt bis zu den voraussichtlich im Januar kommenden Jahres stattfindenden Neuwahlen das Amt des Stellvertretenden SPD-Ortsvereinsvorsitzenden. Dies, nachdem Philipp Lang wegen beruflich bedingten Umzugs 2017 aus dem Müllheimer Stadtrat und auch dem Ortsverband der Partei ausgetreten war.
 

Bernd Michaelis
Pressereferent SPD Markgräflerland

16.09.2019 in Landespolitik von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Pro Biene. Ein Volksbegehren erregt die Gemüter

 

Wir müssen nicht nur über richtige Ziele, sondern auch über richtige Wege reden, findet unsere Kreisvorsitzende Birte Könnecke.

14.09.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

„Feuchtfröhliches“ Sommerfest in Bad Krozingen

 

Ja, die Überschrift passt, wenn auch anders als üblicherweise gemeint. Der Begriff „feuchtfröhlich“ hat nämlich bei unserem diesjährigen Sommerfest eine ganz neue Bedeutung erlangt. „Feucht“ war‘s, denn wir haben uns dieses Jahr so ziemlich den einzigen wirklichen Regentag des Sommers ausgesucht. Die Stimmung haben wir uns aber nicht vermiesen lassen, wir waren eigentlich „fröhlich“ wie immer und trotz des wirklich schauderlichen Wetters kamen doch so einige Leute zum Fest unter dem Dach hinter der Kurparkbühne in Bad Krozingen.

09.09.2019 in Partei von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Unser digitaler Wahlhelfer zur Vorsitzendenwahl

 

Ein großes Kandidatenfeld haben wir da für die Wahl unserer neuen Vorsitzenden. Da kann man schon mal den Überblick verlieren. Deshalb haben wir ein kleines Spreadsheet als Wahlhelfer gebaut, das bei der Entscheidungsfindung helfen kann.

28.08.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Rolland: „Bei Bekämpfung der Tigermücke müssen die Anstrengungen intensiviert werden.“

 

In den Jahren von 2015 bis 2018 hat sich die Tigermücke am Oberrhein und darüber hinaus etabliert. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf einen Antrag (DS 16/6707) der umweltpolitischen Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Gabi Rolland, hervor. Diese fordert nun eine verstärkte Sensibilisierung und nachhaltige Finanzierung.

27.08.2019 in Aktuelles von Gabi Rolland MdL

„Bildungsoffensive für die digitalisierte Wissensgesellschaft gibt es nicht zum Nulltarif“

 

Die hochschulpolitische Sprecherin der SPD im Landtag, Gabi Rolland, äußert sich zu den Forderungen von Universitäten und Hochschulen für die Neuauflage des Hochschulfinanzierungsvertrages wie folgt:

25.08.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 37 ist online

 

Die August-Ausgabe unseres Mitgliederbriefs ist online! Sommer hin oder her, es ist wieder viel los gewesen in der letzten Zeit und wir berichten darüber.

15.08.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Trauerspiel LTE-Abdeckung

 

Nach einer neueren Studie liegt unser Landkreis in Deutschland bei der LTE-Versorgung ganz weit hinten: Rang 383 von 425 Landkreisen. Deutschland gesamt liegt weit abgeschlagen zwischen dem Senegal und Marokko. Warum das so ist, erläutert Oswald Prucker an einem Beispiel.

13.08.2019 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Warum wird das Landratsamt umstrukturiert?

 

Das Landratsamt wird umstrukturiert und wir Kreisräte erfahren davon eher nebenbei. Kein Wort dazu, warum Dezernate zusammengelegt werden. Kein Wort zu den Kosten eines Gutachtens zu dieser Umstrukturierung. Nix. Transparenz geht anders.

Gerade im Bereich Bauamt erreichen uns zum Beispiel immer wieder Beschwerden von Kreiseinwohnern. Daher wüssten wir gerne, welche Verbesserungen die Veränderungen konkret bringen sollen.

Darüber berichtet Birte Könnecke in diesem Video.    

08.08.2019 in Veranstaltungen von Gabi Rolland MdL

Bürgerdialog "Klimaschutz jetzt!" mit Bundesumweltministerin Svenja Schulze

 

Am Donnerstag, 15. August, 08:30 Uhr - 09:30 Uhr kommen Bundesumweltministerin Svenja Schulze und Johannes Fechner MdB zu einem Bürgerdialog "Klimaschutz jetzt!" auf den Platz der Alten Synagoge. Der Termin findet statt im Rahmen der Dialogtour "Gekommen, um zu hören!" der SPD-Bundestagsfraktion. Als Landtagsabgeordnete für Freiburg lade auch ich Sie herzlich dazu ein.

05.08.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

„Rassismus unterm bürgerlichen Mäntelchen“

 

Die AfD sei nicht an sachlicher Arbeit interessiert, sondern an Vorverurteilung und Hetze, lautete eine von sechs Thesen, die die SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Wölfle jüngst in Bollschweil vortrug. Auf der Grundlage gut dokumentierter Vorgänge ging die Referentin mit der, wie sie sagte, „unbestritten rechtspopulistischen Organisation“ hart ins Gericht. In der Gaststätte „Bolando“ berichtete sie unter dem Titel „Wölfe im Schafspelz“ anhand zahlreicher Belege über die „Rhetorik der Rechten“ und ihr provokatives Auftreten im Stuttgarter Landtag.

30.07.2019 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Konkrete Projekte für den ländlichen Raum

 

Im Frühjahr hat unsere Kreisrätin Birte Könnecke einen Antrag auf Einrichtung eines Unterausschusses Gesamtstrategie Ländlicher Raum gestellt. Der Antrag wurde auf die Zeit nach der Bildung des neues Kreistages vertagt. Hier ein paar Details zu dieser Idee.

30.07.2019 in Veranstaltungen von Gabi Rolland MdL

Einladung zum Sommerprogramm 2019

 

Wir haben gemeinsam mit der SPD Freiburg ein buntes Programm für die Sommerferien zusammengestellt und laden Sie herzlich ein, an einer oder mehreren Veranstaltungen teilzunehmen. Das Sommerprogramm umfasst Besuche beim Lebensgarten Dreisamtal (Projekt der Solidarischen Landwirtschaft), beim Fraunhofer ISE zum Thema Elektromobilität/Wasserstoffantrieb, im Bildungsparcours Hanflabyrinth in Opfingen, bei der Second Hand Boutique LeSac, beim Naturlehrpfad Brunnengraben in Mengen, im Botanischen Garten zum Thema "Faszination Bionik" sowie zahlreiche abwechslungsreiche Wanderungen in der Region.

29.07.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

„Persönliche Abfallbilanz des Umweltministers seit 2011 fällt alles andere als rosig aus“

 

Gabi Rolland, umweltpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, interpretiert die Zahlen der vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft veröffentlichten Abfallbilanz Baden-Württemberg 2018. Der Rückgang bei Haus- und Sperrmüll hat sich 2018 nicht fortgesetzt:

25.07.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Hoher Besuch im NABU-Wildbienen-Lehrgarten am Tuniberg

 

Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, besuchte diese Woche den NABU-Wildbienen-Lehrgarten im Freiburger Stadtteil Opfingen und stellte die Eckpunkte des Aktionsprogramms Insektenschutz der Bundesregierung vor. Auf Einladung der Freiburger SPD-Landtagsabgeordneten Gabi Rolland nahmen an dem Rundgang mit anschließendem Fachgespräch zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter der örtlichen Naturschutzverbände, der regionalen Schutzgebiete, des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands BLHV sowie der Stadt Freiburg teil.

24.07.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 36 ist online

 

Unser Mitgliederbrief für den Monat Juli ist eben online gegangen und landet morgen in den Mail-Postfächern der Genossinen und Genossen des Landkreises. Gar keine schlechte Sommerlektüre mit vielen sehr unterschiedlichen Themen.

24.07.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Jusos fordern Ausrufung des Klimanotstandes

 

Die Jungsozialist*innen im Kreis Breisgau-Hochschwarzwald fordern, dass im Landkreis und in den Kommunen der sogenannte Klimanotstand ausgerufen wird.

22.07.2019 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Konstituierende Kreistagssitzung

 

Ein kleiner Vorbericht zur konstituierenden Sitzung von heute. Wir wollen in der Zukunft auf allen unseren Kanälen immer kurze Berichte zur Kreispolitik und zur Arbeit der Fraktion veröffentlichen.

Oswald Prucker & Birte Könnecke

19.07.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Eine Operation am offenen Herzen

 

Das Pflegeheim „Pro Seniore“ in Friedenweiler befindet sich in einer schwierigen Umbruchsituation

Im Spannungsfeld zwischen Pflegenotstand und Fachkräftemangel arbeitet auch das 1989 eröffnete Pflegeheim „Pro Seniore“ im Schloss Friedenweiler derzeit. Da es sich in einem ehemaligen Zisterzienser-Kloster befindet, muss es sich darüber hinaus mit beengten räumlichen Gegebenheiten abfinden, die weder den Maßgaben der Landesheimbauverordnung von 2009 entsprechen, noch der Schwerpunktverlagerung von der früheren Altenpflege hin zum heute stark nachgefragten Betreuten Wohnen. Das erklärte der Leiter des Pflegeheims, Joachim Wünsche, evangelischer Theologe und Sozialmanager, anlässlich eines Informationsbesuches des Kreisvorstands der SPD Breisgau-Hochschwarzwald.

19.07.2019 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Vier baden-württembergische Universitäten mit Exzellenztitel ausgezeichnet

 

Gabi Rolland, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, kommentiert die Bekanntgabe der neuen Exzellenz-Universitäten: „Gratulation, Dank und Anerkennung gelten den Gewinnern in Heidelberg, Karlsruhe, Konstanz und Tübingen“

07.07.2019 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Empörung im SPD-Kreisvorstand über Nominierung von der Leyens

 

Helle Empörung herrschte bei der jüngsten Vorstandssitzung der SPD im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Rötenbach darüber, dass  Bundeskanzlerin Angela Merkel im Personalpoker um die Besetzung des Chefpostens der Europäischen Union anstelle der gewählten Spitzenkandidaten von EVP, Manfred Weber, und der Sozialdemokraten in der EU, Frans Timmermanns,  Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen als Bewerberin ins Spiel gebracht hat.

05.07.2019 in Landespolitik von Gabi Rolland MdL

Bericht aus Stuttgart

 

Aufgrund der Europa- und Kommunalwahl sowie der Entwicklungen innerhalb der SPD gab es in den vergangenen Wochen viele Nachrichten. Daher habe ich mich in dieser Zeit mit weiteren Informationen zurückgehalten. Nun ist es aber wieder Zeit, von unserer Arbeit im Landtag zu berichten. Dieser "Bericht aus Stuttgart" widmet sich den folgenden Themen: Volksbegehren „Gebührenfreie Kita“, Neun-Punkte-Plan „Demokratie (er)leben - von klein an“, Änderung der Landesbauordnung, Volksbegehren Artenschutz „Rettet die Bienen“, Hochschuldialog 2019, Landtagsfahrt aus Freiburg.

04.07.2019 in Pressemitteilungen von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Tragfähigkeit einer SPD-Doppelspitze muss sich erweisen

 
Foto: Michael Farkas

Auch wenn eine Doppelspitze vom Grundsatz her zunächst keine einhellige Zustimmung fand, zeigte sich der Vorstand der SPD im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald  bei seiner Sitzung am Mittwoch in Rötenbach erfreut darüber, dass Außenstaatsminister Michael Roth und die ehemalige NRW-Landesministerin Christina Kampmann (Foto) sich im Herbst gemeinsam dem Mitgliederentscheid stellen wollen, um nach dem Rücktritt von Andrea Nahles die Parteiführung neu zu bestimmen.

Kalender

23.09.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
öffentlich
Im Dialog - unser Bürgermeisterkandidat für Müllheim
Hotel Restaurant Stadthaus Müllheim

24.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Im Dialog - unser Bürgermeisterkandidat für Müllheim
Gasthof "Ochsen" Feldberg Müllheim

25.09.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Im Dialog - unser Bürgermeisterkandidat für Müllheim
Winzergenossenschaft Hügelheim Müllheim

Alle Termine

Wir bei Facebook