Wahlkreisbesuch bei meinem Landtagskollegen Nicolas Fink in Esslingen

Veröffentlicht am 03.08.2023 in Landtagsfraktion

Auch der Landtag macht Sommerpause und die sitzungsfreie Zeit bietet Raum für ganztägige Termine über den eigenen Wahlkreis hinaus, die einen direkten und intensiven Austausch mit Menschen vor Ort über Anliegen, Bedürfnisse und Probleme ermöglichen. #

So besuchte Gabi Rolland am Montag, 31. Juli 2023 ihren geschätzten Landtagskollegen Nicolas Fink in Esslingen, um mit ihm gemeinsam über die Themen Hochwasserschutz und Streuobstwiesen zu sprechen.

An großen Flüssen sind langanhaltende Niederschläge sowie starke Schneeschmelzen für Hochwasser verantwortlich. Bei kleineren Flüssen und Bächen entstehen Hochwasser oft durch örtliche Gewitter oder sintflutartige Starkregen. Nachdem in den letzten Jahren deutlich wurde, dass extreme Wetterlagen als Folgen des Klimawandels keine Seltenheit mehr sind, wird der Hochwasserschutz ein immer wichtigeres Thema.

Demzufolge besichtigten die beiden Abgeordneten zusammen mit Bürgermeister Ralf Barth (Denkendorf) und Helmut Schönleber (Stadtverwaltung Ostfildern) das Anfang Juni neu eröffnete Hochwasserrückhaltebecken in Ostfildern-Scharnhausen. Seit 2008 entwickeln die Kommunen Denkendorf, Filderstadt, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern und Stuttgart im Zweckverband Hochwasserschutz Körsch gemeinsam Strategien, die Hochwassergefahr auf den Fildern mithilfe von Rückhaltebecken und anderen technischen Maßnahmen nach und nach einzudämmen. Das imposante Bauwerk ist eines von insgesamt fünf bisher realisierten Becken im Rahmen der interkommunalen Hochwasserstrategie mit einem Rückhaltevolumen von 183.000 Kubikmetern. Im Bedarfsfall kann die Körsch, ein kleinerer Zufluss des Neckars, nun abgeriegelt werden, was die Menschen entlang des Gewässers vor übergelaufenen Kellern und überfluteten Straßen schützt.

Dann ging es weiter zur Begehung von Streuobstwiesen mit Jörg Illi, Vorsitzender des NABU Ostfildern-Ruit, und weiteren NABU-Mitgliedern, um gemeinsam vor Ort die dringenden Herausforderungen der charakteristischen Kulturlandschaft zu erörtern.

Streuobstwiesen bestehen aus hochstämmigen Obstbäumen verschiedener, oft alter und seltener Obstsorten, meist in Kombination mit Grünland. Sie gelten als wichtige kulturelle und ökologische Schätze der Region und bieten Lebensraum für rund 5.000 Tier- und Pflanzenarten. Damit gehören sie zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas und sind deshalb auch seit 2020 als Hotspot der Biodiversität im Land geschützt.

Im Fokus der Diskussion standen der alarmierende Rückgang von Streuobstwiesen durch Flächenverbrauch und Klimawandel, die Problematik des fehlenden Nachwuchses bei der Bewirtschaftung sowie unrechtmäßiges Fällen von Streuobstbeständen. Ein weiteres Thema war der zunehmende Mistelbefall. Die Mistel, deren immergrüne Zweige an Weihnachten als Glücksbringer gelten und traditionell über Türrahmen gehängt werden, ist eine halbparasitische Pflanze, die sich auf den Obstbäumen ansiedelt und ihnen Nährstoffe entzieht. Ein zu starker Befall kann die Gesundheit der Obstbäume stark beeinträchtigen und die Ernte erheblich reduzieren. Auch Lösungsansätze zur fachgerechten Entsorgung von Grünschnitt wurden besprochen. Insbesondere in Zeiten, in denen der Baum- und Grünschnitt vermehrt anfällt, ist eine angemessene und umweltfreundliche Entsorgung von großer Bedeutung.

Gabi Rolland und Nicolas Fink konnten hilfreiche Tipps geben und sicherten ihre Unterstützung beim Erhalt der wertvollen Lebensräume zu. Nicht zuletzt bedankten sie sich bei den NABU-Mitgliedern für ihre zahlreiche Teilnahme sowie für ihr großes Engagement.

Der Wahlkreisbesuch in Esslingen stellte zwei umweltpolitische Themen in den Mittelpunkt, die aktueller nicht sein könnten. Gabi Rolland nimmt aus den persönlichen Begegnungen und intensiven Gesprächen wieder viele Anregungen für ihre politische Arbeit in Stuttgart mit und dankt Nicolas Fink für den informativen Tag.

 

 
 

Homepage Gabi Rolland MdL

Für uns in Berlin

Unser Abgeordneter im Bundestag:
Takis Mehmet Ali

   

Wir bei Facebook

Kalender

28.02.2024, 19:30 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch Hochschwarzwald
Hotel Jägerhaus, Am Postplatz 1-2, 79822 Titisee-Neustadt

07.03.2024, 19:00 Uhr
öffentlich
SPD im Dialog: Herausforderungen der Demokratie im Zeitalter der Digitalisierung mit Prof. Voßkuhle
FORUM Merzhausen

09.03.2024, 15:00 Uhr
öffentlich
Kreisparteitag SPD Breisgau-Hochschwarzwald
Tagungsraum der Firma Hauri in der Bergstraße 114, Bötzingen

Alle Termine

Counter

Besucher:3
Heute:123
Online:6