Liegenschaft Fehrenbachallee 52 bleibt in Landesnutzung: Rolland: „Nach langem Warten eine plausible Entscheidung“

Veröffentlicht am 06.07.2020 in Pressemitteilungen

Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland wandte sich kürzlich wegen des leer stehenden Gebäudes und des Grundstücks in der Fehrenbachallee 52 erneut an das Finanzministerium in Stuttgart. Rolland erkundigte sich nach dem aktuellen Stand, was das Land Baden-Württemberg mit seiner Liegenschaft plane.

Das Finanzministerium teilte heute mit, dass die Liegenschaft einer neuen Nutzung zugeführt werde. Derzeit werde der Sanierungs- und Umbaubedarf für eine Nutzung durch das Polizeipräsidium ermittelt, da dieses einen größeren Flächenbedarf angezeigt habe. Dazu sagt Gabi Rolland: „Diese Entscheidung ist nachvollziehbar. Dennoch bedauere ich, dass dieses Gelände damit für den dringend benötigten Wohnungsbau nicht zur Verfügung steht.“ Kein Verständnis hat die SPD-Politikerin allerdings dafür, dass die Liegenschaft mehrere Jahre ungenutzt blieb: „Das Land Baden-Württemberg und seine Behörden stehen in der Verantwortung, schneller zu entscheiden, ob sie eigene Liegenschaften weiterhin nutzen oder verkaufen, wenn sie vermeiden wollen, dass in der Öffentlichkeit über sinnvolle Nutzungsalternativen nachgedacht wird.“

 
 

Homepage Gabi Rolland MdL

Kalender

11.08.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch Kaiserstuhl - Tuniberg - March
Elsäßer Hof, Gutgesellentorplatz 6, 79206 Breisach

26.08.2020, 19:30 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch im Hochschwarzwald
Hotel Jägerhaus, Postplatz 1-2, 79822 Titisee-Neustadt

09.09.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Nominierungsversammlung Landtagswahl im Wahlkreis Freiburg 2 - WK 47
Bürgerhaus am Seepark, Gerhart-Hauptmann-Str. 1, 79110 Freiburg

Alle Termine

Wir bei Facebook