Abschaltung des AKW Fessenheim: Gabi Rolland: „Neue Impulse bei den erneuerbaren Energien setzen“

Veröffentlicht am 29.06.2020 in Pressemitteilungen

Endlich ist es soweit! Mit der Abschaltung von Reaktorblock 2 wird in der kommenden Nacht das älteste französische Atomkraftwerk Fessenheim endgültig stillgelegt. Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland begrüßt die Stilllegung, die nun nach einem langen Kampf endlich erfolgt: „Viel Engagement und Durchhaltevermögen waren notwendig, um die Außerbetriebnahme zu erreichen. Allen Aktivistinnen und Aktivisten auf französischer und auf deutscher Seite gebührt großer Dank für ihren unermüdlichen Einsatz. Sie haben über viele Jahre deutlich gemacht, welche Gefahr von dieser Anlage ausgeht und damit die Bürgerinnen und Bürger am Oberrhein wachgerüttelt.“

Nun gelte es, den Blick nach vorne zu richten. Der in Planung befindliche grenzüberschreitende Gewerbepark werde neue Arbeitsplätze schaffen. „Die Zusammenarbeit vieler Institutionen, Gremien und Akteure stimmt mich zuversichtlich, dass unsere Region neue Impulse beim Ausbau der erneuerbaren Energien setzen und Vorbild auf dem Weg in eine klimafreundlichere Zukunft werden wird“, so die SPD-Politikerin.

 
 

Homepage Gabi Rolland MdL

Kalender

11.11.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
öffentlich
Digitaler Kreisstammtisch
Jitsi

Alle Termine

Wir bei Facebook