Unser Ortsverein SPD Markgräflerland heißt Sie herzlich Willkommen.

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Homepage und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Ortsverein  SPD Markgräflerland, welcher grob die Gemeinden Auggen, Badenweiler, Müllheim und Neuenburg umfasst. Auf unserer Seite möchten wir Sie über unsere kommunale Arbeit genauso informieren, wie auch über die Kreis-, Landes- und Bundespolitik. Sie finden hier aktuelle Termine zu Veranstaltungen und Informationen zu unserer Arbeit vor Ort. Sie haben Fragen oder Anregungen? Sie möchten sich gerne einbringen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht ... gerne hier über unser Kontaktformular oder auch über unsere Facebookseite.

Mit herzlichen Grüßen
Hartmut Hitschler
1. Vorsitzender OV Markgräflerland

 

06.04.2020 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Gabi Rolland: „Existenzsorgen - Studierenden aus Nicht-EU-Staaten Studiengebühren im Sommersemester erlassen“

 

Gabi Rolland, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, sieht angesichts der Corona-Pandemie die absolute Notwendigkeit, den Nicht-EU-Studierenden ihre Studiengebühren zu erlassen:

„Ich fordere Wissenschaftsministerin Theresia Bauer auf, angesichts der Auswirkungen der Corona-Pandemie den Studierenden aus Nicht-EU-Staaten für das Sommersemester 2020 die gesetzlich geregelten Gebühren in Höhe von 1.500 Euro zu erlassen. Gerade die internationalen Studierenden, oft finanziell ohnehin nicht auf Rosen gebettet, sind derzeit besonders stark betroffen. Sie müssen jeden Euro zweimal umdrehen, erst recht, wenn sie ihren Minijob verloren haben. Diese Studierenden machen sich existenzielle Sorgen und haben Angst, dass ihr knapp bemessenes Geld für die Wohnung und das Essen nicht ausreicht. Zugang zu sozialen Netzen stehen ihnen oft weder hier noch in ihren Heimatländern zur Verfügung. Bislang erhaltene Finanzspritzen aus der Familie drohen ebenfalls wegzufallen. Und der genaue Verlauf des Sommersemesters bezüglich Dauer, Studienbetrieb und Prüfungsverfahren steht auch noch in den Sternen.

02.04.2020 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Gabi Rolland: „Achillesferse des Hochschulfinanzierungsvertrags: wichtige Maßnahmen stehen unter Haushaltsvorbehalt"

 

Gabi Rolland, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, begrüßt die Unterzeichnung des zweiten baden-württembergischen Hochschulfinanzierungsvertrags:

„Es ist ein gutes und wichtiges Signal, dass sich Land und Hochschulen nun schneller als gedacht auf eine neue Hochschulfinanzierungsvereinbarung für die Jahre 2021 bis 2025 verständigt haben. Obwohl die Ausgangspositionen zunächst weit auseinanderlagen, wurden beide Seiten am Ende ihrer hohen Verantwortung gerecht und bewiesen den Willen und die Fähigkeit zu einem zukunftstauglichen Kompromiss am Verhandlungstisch. Natürlich hatten sich alle Hochschulen zu Recht mehr Geld gewünscht. Um die bei anhaltend gestiegenen Studierendenzahlen über Jahre hinweg gewachsene Unterfinanzierung auf einen Schlag umzukehren, wäre in der Tat auch mehr nötig gewesen. Die SPD hatte aus gutem Grund für das Jahr 2021 in den Haushaltsberatungen noch 60 Millionen Euro zusätzlich beantragt.

02.04.2020 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Gabi Rolland: „Es braucht einen Paradigmenwechsel und gezielte Förderung der digitalen Lehre an unseren Hochschulen"

 

Gabi Rolland, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, teilt die ablehnende Position von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer zu einem „Nicht-Semester“ oder „Null-Semester“:

„Ich halte einen derartigen Ansatz gerade im Interesse der Studierenden nicht für zielführend. Wir würden den jungen Leuten keinen Gefallen tun, wenn jetzt das ganze Sommersemester an allen Hochschulen im Land wegen des weitgehenden Ruhens des Präsenzbetriebs einfach in den Wind geschrieben wird.

28.03.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Corona im Kreis: Das Landratsamt blockiert

 

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald gibt die Daten der Infizierten nicht an die Ortspolizeibehörden weiter und macht es den Gemeinden damit unmöglich, Quarantänen anzuordnen. Das kritisieren wir aufs Schärfste und sind uns damit einig mit vielen Bürgermeistern, dem Gemeindetag und dem Sozialministerium in Stuttgart. Oswald Prucker erklärt die Zusammenhänge in diesem kurzen Video.

26.03.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nehmt den Held*innen nicht den Frühzug weg!

 
Sharepic: Foto der Breisgau-S-Bahn mit Slogan: Nehmt den Held*innen nicht den Frühzug weg!

Überall werden die Pflegekräfte für ihren Einsatz in den Krankenhäusern in diesen Krisenzeiten gelobt. Es wird geklatscht und vieles mehr. Und das alles zu Recht. Um so unverständlicher ist es, dass bei der Umstellung der Bahn- und Busverbindungen genau diesen Heldinnen und Helden der Weg zur Frühschicht und der Heimweg von der Spätschicht erschwert wird. Ausgerechnet diese Bus- und Bahnverbindungen werden gestrichen.

24.03.2020 in AG 60plus von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 44 ist online

 

Unser neuer Mitgliederbrief für den Monat März ist so eben erschienen. Es ist unsere 44ste Ausgabe und natürlich ist ein recht beherrschendes Thema die derzeitige Corona-Pandemie. Aber nicht nur, wir haben noch eine Reihe anderer Themen.

23.03.2020 in Bundespolitik von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Shutdown – Chancen eines Resets

 

Ein Reset erfasst unsere Gesellschaft, die ganze Welt, wie es selbst kitschige USA-Apokalypsenfilme kaum drastischer dar­stellen konnten. Eben noch weltweit hitzig unterwegs für Gewinnmaximierung, Profitgier und strategischen Wirtschafts­kriegen, verfällt die Welt in die Corona-Starre.

20.03.2020 in Allgemein von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Corona-Fallzahlen im Landkreis und in Freiburg

 

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald veröffentlicht täglich Fallzahlen auf seiner Homepage und seinem Twitter-Account. Es fehlt aber eine Grafik, die die Entwicklung über die Zeit zeigt. Das wollen wir ändern. Hoffen Sie mit uns, dass der Anstieg bald flacher wird und tragen Sie mit dazu bei, dass es so kommt.

  • Stand der Daten: 7. April 2020, 6:45 Uhr.
  • Stadt Freiburg:
    704 bekannte Infektionen,
    20 Todesfälle,
    Sterblichkeitsrate: 2,8%.
  • Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald:
    708 bekannte Infektionen,
    16 Todesfälle,
    Sterblichkeitsrate: 2,3%.

18.03.2020 in Veranstaltungen von Gabi Rolland MdL

Hochschuldialog 2020

 

im letzten Jahr sind die Weichen für die Finanzierung der Hochschulen neu gestellt worden. Allerdings ist mit dem Zukunftspakt im Bund und dem Hochschulfinanzierungsvertrag in Baden-Württemberg die Entwicklung der Hochschulen nicht an ihr Ende gelangt. Der diesjährige Hochschuldialog wird sich mit der zukünftigen Gestaltung der Hochschulen befassen.
 

16.03.2020 in Aktuelles von Gabi Rolland MdL

Absage des Bürgerdialogs zur Situation der Breisgau-S-Bahn Die offenen Fragen haben weiterhin Bestand

 

SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland begrüßt die gestrige Entscheidung des Verkehrsministeriums, den für kommenden Dienstag, 17. März 2020 in Kirchzarten geplanten Bürgerdialog mit Minister Winfried Herrmann über die fortwährenden Probleme bei der Breisgau-S-Bahn abzusagen. „Aufgrund der steigenden Zahl von Infektionen mit dem Coronavirus war die Absage der Veranstaltung absolut richtig“, so Gabi Rolland.

15.03.2020 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Breisgau-S-Bahn: Fragen an Minister Hermann

 

Die Situation der Breisgau-S-Bahn wendet sich nach dem fulminaten Fehlstart nicht wirklich zum Besseren und die politische Verantwortung dafür liegt bei Verkehrsminister Hermann. Wir haben ihm deshalb eine Brief geschrieben und dabei sieben Fragen zu den drängensten Problemen gestellt. Wir sind gespannt auf seine Antworten. Der Wortlaut unseres Briefes:

15.03.2020 in Aktuelles

Der neue alte Vorstand

 

Führungsmannschaft des OV Markgräflerland:

 

Vorsitzender Hartmut Hitschler (Wiederwahl)

Stellv. Vorsitzender Klaus Höferlin (Wiederwahl f. Auggen)

Stell. Vorsitzender Markus Meßmer (f. Badenweiler)

Stell. Vorsitzender Siegbert Maier (Wiederwahl f. Neuenburg)

Stellv. Vorsitzender Dr. Ulrich Menny (Wiederwahl f. Müllheim)

 

Kassierer Andreas Volckmann (Wiederwahl)

Schriftführer Takis Mehmet Ali (Wiederwahl)

Beisitzer Hans-Dieter Paul

Beisitzer Heinz Stauffer (Wiederwahl)

Beisitzer Ingo Franke

Beisitzerin Helga Sturm (Wiederwahl)

Kassenprüfer Günter Waldenmaier (Wiederwahl)

Jost Meyen (Wiederwahl)

Pressereferent Bernd Michaelis (Wiederwahl)

 

Am 18. Februar fand die Mitgliederversammlung der SPD Markgräflerland im Werkzentrum der Christophorus Gemeinschaft in der Eisenbahnstraße in Müllheim statt. Die Tagungsordnung war recht umfangreich, galt es doch Rechenschaftsberichte zu geben, auch aus den Ortsbereichen und über den Kassenstand. Der Vorsitzende, Hartmut Hitschler, begrüßte als besonderen Gast die Kreisvorsitzende Dr. Birte Könnecke und ging in seinem Rechenschaftsbericht auf die Ereignisse in 2019 ein, die von den Kommunalwahlen und der Wahl eines neuen Bürgermeisters geprägt waren. Die Stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Höferlin (Auggen), Hans-Dieter Paul (Badenweiler) und Siegbert Maier (Neuenburg) berichteten kurz aus ihren Orten. Nachdem Andras Volckmann als Kassierer, den durch die Kommunalwahl etwas geschmälerten Kassenstand verkündet hatte und die Kassenprüfer alles gutgeheißen hatten, wurde der gesamte Vorstand entlastet und man schritt zu den Neuwahlen. Die Wahlleitung übernahm unsere Kreisvorsitzende Dr. Birte Könnecke, die eine harmonische Wahl durchführen konnte. Hartmut Hitschler wurde wiederum zum Vorsitzenden gewählt. Als seine Stellvertreter wurden Klaus Höferlin (Auggen), Markus Meßmer (Badenweiler) als Nachfolger von Hans-Dieter Paul, Siegbert Maier (Neuenburg) und Dr. Ulrich Menny (Müllheim) wiedergewählt.

Für die Schriftführung wurde Takis Mehmet Ali und als Pressereferent Bernd Michaelis wiedergewählt. Damit waren die Wahlen aber noch nicht beendet, denn es wurden noch die Delegierten für die Kreisdelegiertenkonferenz gewählt und die Delegierten für die Wahlkreiskonferenz für die Wahl der KandidatInnen für die Landtagswahl in 2021.  Erfreulich war, bei den Delegiertenwahlen wurden gleich jeweils im ersten Wahlgang die Anzahl von 50 % männlicher und weiblicher Delegierten erreicht. Im Herbst dieses Jahr wird in einer Mitgliederversammlung eine größere Zahl von Mitgliedern für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt werden.
 

Anmerkung der Administration:
Eigentlich sollte unsere Seite längst aktualisiert sein. Hierfür ist jedoch ein kleiner Umbau nötig. Wir bitten um ein wenig Geduld ... Gut Ding will Weile haben.

15.03.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Facebook-Gewinnspiel: Wer gewinnt die Rotwild-Tasse?

 

Wir haben tolle Rotwildtassen und davon haben wir nun eine verlost. Im Lostopf waren alle, die einen unserer Rotwild-im-Schwarzwald-Beiträge auf unserer Facebook-Seite geteilt haben.

Unsere Vorsitzende Birte Könnecke war die Losfee und wer die Tasse gewonnen hat, das erfahrt ihr im Video.

12.03.2020 in Kreistagsfraktion von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Man kann sich natürlich auch selbst abschaffen

 

Im Kreistag prallen unterschiedliche Einstellungen aufeinander. Will man gestalten, verwalten oder am liebsten gar nichts. Darum ging es in einer heftigen Debatte um Struktur- und Finanzausschuss.

Mehr dazu im Bericht der Badischen Zeitung (BZ-Plus)

 

12.03.2020 in Aktuelles von Gabi Rolland MdL

Absage und Verschiebung der Veranstaltung „Altenpflege in Not“ am 19. März 2020

 

Die angekündigte Veranstaltung „Altenpflege in Not: Wie können wir die Pflege im Alter würdig gestalten?“ mit Heike Baehrens MdB, Pflegebeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion am Donnerstag, 19. März 2020 ab 18.30 Uhr im Gewerkschaftshaus, Friedrichstr. 41-43, 79098 Freiburg entfällt.

10.03.2020 in Veranstaltungen von Gabi Rolland MdL

Altenpflege in Not - Wie können wir die Pflege im Alter würdig gestalten?

 

 

In unserer alternden Gesellschaft wird die Zahl der Pflegebedürftigen weiter steigen. Die Pflegelandschaft muss daher neu gestaltet werden. Wie gelingt es, pflegende Angehörige zu entlasten? Wie machen wir Pflegeberufe attraktiver? Lässt sich die Pflege in Zukunft solidarisch gestalten? Und welche Lösungen hat die SPD zu bieten?
Diese Fragen wird Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion mit uns diskutieren.

08.03.2020 in Aktuelles

Erwerbsarbeit und Sorgearbeit gerecht verteilen

 

Erwerbsarbeit und Sorgearbeit gerecht verteilen

Nach der Arbeit ist vor der Arbeit. So geht es zumindest vielen Frauen, die sich nach ihrem (Teilzeit-) Job um Haushalt, Kinder und die Pflege Angehöriger kümmern – unbezahlt. Im Schnitt täglich 90 Minuten mehr als Männer. Die Folge: weniger Einkommen, schlechtere Rente, verminderte Karrierechancen. Das wollen wir ändern.

  • Wir machen die Kinderbetreuung Schritt für Schritt kostenlos.
  • Teilzeit ist kein Risiko mehr: Wer seine Arbeitszeit verringert, hat das Recht, wieder in Vollzeit zu wechseln – zum Beispiel, wenn die Kinder aus dem gröbsten raus sind.
  • Wir wollen, angelehnt ans Modell Elterngeld, ein Familienpflegegeld einführen. Es soll diejenigen unterstützen, die sich eine Auszeit vom eigenen Job nehmen, um zeitweise die Pflege Angehöriger übernehmen zu können.
  • Unser Modell der Familienarbeitszeit erleichtert die flexible Verteilung von Zeiten für die Arbeit, für Kinder und Familie oder auch Pflege – und sichert mit dem Familiengeld partnerschaftliche Lebensentwürfe und wirtschaftliche Stabilität.

07.03.2020 in Pressemitteilungen von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Kreis-SPD unterstützt Arbeitnehmervertreter des Universitätsherzzentrums Bad Krozingen

 

Seit einiger Zeit beschäftigen wir uns mit der geplanten Verpachtung des Geschäftsbetriebs des Universitätsherzzentrums in Bad Krozingen an die Uniklinik Freiburg. Diese Verpachtung kann eine schlagkräftige Arbeitnehmervertretung vor Ort verhindern. Dazu haben wir jetzt die folgende Pressemitteilung herausgegeben.

04.03.2020 in Aktuelles von Gabi Rolland MdL

Breisgau-S-Bahn: Verkehrsminister geht auf SPD-Forderung ein

 

Die beiden SPD-Landtagsabgeordneten Gabi Rolland und Sabine Wölfle haben dem Verkehrsminister Winfried Hermann heute das Ergebnis der Postkartenaktion übergeben. Damit machen sie auf die Probleme bei der Breisgau-S-Bahn aufmerksam. Der Minister zeigte sich einsichtig und sagte zu, sich im Rahmen eines Bürgerdialogs den Fragen der ÖPNV-Nutzerinnen und -Nutzern zu stellen.

01.03.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Es geht nicht um Diesel oder Tempolimit, es geht um Mobilität

 

Das Thema Mobilität ist im Landkreis und darüber hinaus gerade sehr aktuell. Wir werden uns damit bald auf unserem Kreisparteitag beschäftigen. Zur Vorbereitung darauf gibt es heute mal wieder ein Video ...

 

 

19.02.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Mitgliederbrief Nr. 43 ist online

 

Unser neuer Mitgliederbrief beschäftigt sich wieder mit allen Ebenen der Politik und bezieht vor allem klar Stellung zu den unsäglichen Ereignissen in Thüringen. Auf regionaler Ebene geht es derzeit vor allem um das Thema ÖPNV aber auch die anstehende Landtagswahl kommt nicht zu kurz.

12.02.2020 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Es gibt noch viel zu tun – SPD-Kreisverbandsvorstand begrüßt Kandidatur von Gabi Rolland

 

Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland möchte bei der kommenden Landtagswahl erneut antreten. Der SPD-Kreisverbandsvorstand Freiburg begrüßt den Entschluss. Kandidieren wird Rolland mit der SPD-Kreisverbandsvorsitzenden Viviane Sigg als Zweitkandidatin. Am 26.06.2020 entscheidet die SPD-Mitgliederversammlung im Wahlkreis 47 (Freiburg II), wen sie für die Landtagswahl ins Rennen schickt.

12.02.2020 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Schwimmunterricht an Grundschulen – SPD fordert Sanierungsprogramm für Schwimmbäder

 

An jeder vierten Grundschule im Land kann kein Schwimmunterricht stattfinden – so lautet das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Kultusministeriums. Hauptgrund ist zumeist, dass es aufgrund des Bädersterbens in den Städten und Gemeinden kein Schwimmbad mehr in der Nähe gibt. Die SPD-Landtagsabgeordnete Gabi Rolland hat nun in einer parlamentarischen Anfrage (Drucksache 16/7452) genauer nachgefragt, wie die Situation im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald konkret aussieht.

 

12.02.2020 in Pressemitteilungen von Gabi Rolland MdL

Girls' Day 2020 – Abgeordnete Gabi Rolland lädt nach Stuttgart ein

 

Am diesjährigen Girls‘ Day wird sich die SPD-Landtagsfraktion mit einem eigenen Programm im Stuttgarter Landtag beteiligen. Die Landtagsabgeordnete Gabi Rolland ruft junge Frauen dazu auf, die Chance zu nutzen und einen Einblick in die Landespolitik zu erhalten.

09.02.2020 in Kreisverband von SPD Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald

Nahverkehrsplan 2021 – Jetzt sind die Busse dran

 

Letztlich fragte mich ein Freiburger Kollege: "Wie komme ich am Samstag Abend nach Merdingen." Meine Antwort hat ihm nicht gefallen: "Hin mit dem Bus, nach Hause zu Fuß." Ich erntete ungläubiges Kopfschütteln und schmunzelte wissend in mich hinein. Sie glauben es halt immer nicht, die guten Leute aus dem Freiburger ÖPNV-Paradies.

[08.02.2020]
Zum Tod von Erika Jacobsen.
[07.02.2020]
Rolland: „Es muss der Anspruch sein, den Unterrichtsausfall deutlich zu reduzieren“.
[06.02.2020]
Rolland: „Der Verkehrsminister nimmt das Bahnchaos billigend in Kauf".
[04.02.2020]
Rolland: „Das Herzzentrum braucht weiterhin eine starke Arbeitnehmervertretung“.
[01.02.2020]
Umfrage: Mehrheit will 1- und 2-Cent-Münzen abschaffen.
[31.01.2020]
Fusion gefährdet Mitbestimmung.
[26.01.2020]
Mitgliederbrief Nr. 42 erschienen.
[24.01.2020]
„Wir brauchen wieder mehr Selbstvertrauen“.
[18.01.2020]
Für unsere Grundwerte und unsere Demokratie einstehen.
[14.01.2020]
Evelyne Gebhardt: "Von der Wirtschafts- zur Bürger-Union".
[12.01.2020]
SPD: Leidtragende sind die Behinderten.
[08.01.2020]
Aus Klimanotstand wird Klimaschutzoffensive.
[03.01.2020]
Keine Teilhabe unter Grün-Schwarz!.
[19.12.2019]
"Ist dieser Haushalt eher Brot oder Kuchen?".
[19.12.2019]
Bericht aus Stuttgart.
[18.12.2019]
Leerstand in der Fehrenbachallee 52 – Gabi Rolland: „Das Land muss endlich die Zügel in die Hand nehmen".
[15.12.2019]
Mitgliederbrief Nr. 41 ist online.
[09.12.2019]
Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit.
[09.12.2019]
Alle können etwas tun.
[07.12.2019]
Ein Einfallstor für Willkür.
[05.12.2019]
Jahresrückblick 2020 (!).
[29.11.2019]
Ein Haushalt mit frustrierenden Risiken.
[28.11.2019]
Antrag auf Sozialticket wieder eingereicht.
[20.11.2019]
Gabi Rolland: „Bis jetzt besticht unsere grün-schwarze Landesregierung in Sachen Klimaschutz eher durch Symbolpolitik".
[20.11.2019]
Verkehrspolitik für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis.

Kalender

14.04.2020, 19:00 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch Kaiserstuhl - Tuniberg - March
Elsässer Hof, Gutgesellentorplatz 6, 79206 Breisach am Rhein

20.04.2020, 19:30 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch Breisgau
Pizzeria Bella-Vita, Unterdorfstraße 44, 79238 Ehrenkirchen

22.04.2020, 19:30 Uhr
öffentlich
Kreisstammtisch Hochschwarzwald
Hotel Jägerhaus, Postplatz 1-2, Titisee-Neustadt.

Alle Termine

Wir bei Facebook